Rendel Weber – Ernährung zum Wohlfühlen

Was wird unter ganzheitlicher Ernährungspsychologie verstanden?

Die ganzheitliche Ernährungspsychologie geht von der Verknüpfung der Nahrungsmittelauswahl und des Essverhaltens mit allen anderen Lebensbereichen aus. Nicht nur seelische und beziehungsmässiges Erleben, sondern auch unzureichendes Körpererleben oder mangelndes Bewegungstraining  können zu einer Ernährungs- oder Essstörung beitragen. In der Ernährungsberatung wird ganzheitliches Gesundsein gefördert. Diese unterstützt die Umstellungen im Ernährungsbereich und legt die psychologisch-ganzheitliche Grundlage, die Klientinnen und Klienten befähigt, das Erreichte nachhaltig aufrecht zu halten und sich insgesamt wohler zu fühlen.

Die Ernährungspsychologie versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe.